Der Scheffehof im Januar

Januar das ist der Monat, in dem die Hektik des vergangenen Jahres ad acta gelegt wird . Der lateinische Name “ ianua “ bedeutet Tür , Zugang…..zu neuen Ideen . Für uns ist jetzt Zeit zum Luftholen und wir genießen diese ruhige Zeit . Alles liegt unter einer weißen Schneedecke verborgen und wartet darauf ins [...] weiterlesen

Dezember-Notizen

In diesen außergewöhnlich turbulenten und herausfordernden Zeiten braucht es Mut für Veränderung und Zuversicht für die kommende Zeit. Am 21.12. ist Wintersonnwende, danach werden die Tage wieder länger, langsam aber stetig . Draußen kehrt jetzt Ruhe ein und wir können bei unseren Streifzügen durch die Natur viel Kraft tanken und uns mit wunderbaren Winter-Wildpflanzen versorgen [...] weiterlesen

Der Scheffehof von oben

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren

Sommer ,Sonne, Regen,Fruchtbarkeit

Der Garten auf dem Scheffehof ist zur Zeit wunderschön. Nährendes Grün für Körper, Auge und Seele. Vielleicht vergessen wir es manchmal, vielleicht dringt es immer mal wieder in unser Bewusstsein, was wir den Pflanzen alles verdanken. Nicht umsonst werden sie im ältesten indogermanischen Schriftstück,“der Rigoveda“ , als Urmütter  angerufen, denn sie waren schon lange vor [...] weiterlesen

Der Mai ist da

Garten, Hühner und Bienchen sind in guter Form……. Wer noch Lust hat am 26.Mai von 10 -12 Uhr findet eine Kräutertour statt…..

Ernten und verarbeiten

Die Inhaltsstoffe vieler Wild-und Heilkräuter erreichen in diesem Monat unterstützt von der Hitze der Sonne ihren Höhepunkt. Ein guter Zeitpunkt für das Sammeln des Wintervorrats. Überall leuchten die orangeroten Beerenbüschel der Ebereschen. Die Früchte der Eberesche enthalten viel Vitamin C ,deshalb habe ich in diesem Jahr eine Ebereschen-Tinktur zur Stärkung der Abwehrkräfte angesetzt und werde [...] weiterlesen